Leica M10-R

Bildqualität neu definiert.

Leica M10-R, schwarz verchromt
Leica M10-R, schwarz verchromt Leica M10-R, silbern verchromt

Ein einfaches
Leben in den
mächtigen Bergen.

Dominic Nahr mit der Leica M10-R

„Die Appenzeller Berge haben für mich eine besondere Bedeutung.“

Dies ist einer der wenigen Orte in der Schweiz, an dem ich viel Zeit verbracht habe, den ich wirklich gut kenne. Daher werde ich auch immer wieder dorthin zurückkehren. Die Gegend auf dem Säntis eignet sich perfekt zum Fotografieren. Die häufigen und schnellen Wechsel von Wetter und Licht sind fantastisch.

„Der 40-Megapixel-Sensor
überzeugt auch
bei wenig Licht.“

Was mich total überrascht hat, ist die Qualität bei schlechten Lichtverhältnissen. Das ist eine neue Erfahrung. Ich konnte in die totale Dunkelheit fotografieren. Nehmen wir als Beispiel das Bild im Geissenstall. Ich wusste die Distanz zu den Tieren, habe alles manuell eingestellt und erhalte ein absolut perfektes Bild, selbst mit ISO 6400. Normalerweise gehe ich nicht über 1600. Aber mit der M10-R kann ich dies problemlos machen. Sie ist zweifellos meine neue Kamera. Weil ich mit ihr überall arbeiten kann. Ganz entspannt, denn sie liefert was sie verspricht.

„Auf diese Kamera habe ich gewartet. Es ist die beste Kamera, mit welcher ich bisher gearbeitet habe.“ Dominic Nahr

Leica M10-R

Bildqualität neu definiert.

Oben